Thüringen hilft!
DIE LINKE. Wartburgkreis-Eisenach bei Facebook
 
aktuelle Meldungen aus dem Kreisverband
5. Dezember 2016 Anja Müller/Wartburgkreis/Vacha/Unterbreizbach/Geisa

Linke Ortsgruppen schließen sich zusammen

Die Linke Ortsgruppen aus Vacha, Unterbreizbach und Geisa schlossen sich zu der Basisorganisation Vorderrhön zusammen. Am Freitag, dem 02.12.2016 wurde bei einer Mitgliederversammlung die gemeinsame Basisgruppe aus den drei Ortsgruppen gegründet. Die Basisorganisation zählt 32 aktive Mitglieder, von denen 18 anwesend waren aus allen Altersschichten und trifft sich einmal im Monat zum Austausch. Als Vorsitzender wurde Ralph Klinzing, Gemeinderatsvorsitzender aus Unterbreizbach, einstimmig gewählt. Als Stellvertreter fungieren Sven Schlossaerk aus Vacha und Ulrich Weber aus Geisa. Als erstes Statement verkündeten die drei neu gewählten, weitere Mitglieder für die Basisorganisation gewinnen zu wollen. Mehr...

 
5. Dezember 2016 KV-WAK/Anja Müller/Eisenach/Wartburgkreis

Hohe Investitionen im Rahmen des Reformationsjubiläum

Über 16 Millionen Euro wurden im Rahmen des Reformationsjubiläum in die Stadt Eisenach von Seiten des Landes alleine aus dem Thüringer Infrastrukturministerium investiert, so informiert Anja Müller/ MdL ( DIE LINKE). Diese Zahlen belegen eindeutig, dass der Freistaat Thüringen eine enorme Kraftanstrengung in den vergangenen zwei Jahren unternommen hat um auch das Reformationsjubiläum zu einem Erfolg werden zu lassen. Mehr...

 
30. November 2016 Falk Hausdörfer BO Altensteiner Oberland

LINKE- Stadtratsmitglied Falk Hausdörfer zum Thema Sportplatz Bad Liebenstein: Beschluss muss zeitnah kommen

Nachdem der Stadtrat am 08. September mit 13 Nein- Stimmen (bei 5 Ja- Stimmen und einer Enthaltung) den gemeinsamen Antrag von SPD und LINKEN zur Beauftragung der Verwaltung für eine Zeit- und Finanzplanung bezüglich des Sportplatzbaus am Elisabethpark wohl eher aus parteitaktischen Gründen noch ablehnte, sollte mit Blick auf die katastrophalen Trainings- und Spielbedingungen der SG Glücksbrunn Schweina eine schnelle Beendigung dieser Neverending- Story (siehe Fotostrecke) erfolgen. Auch in diesem Herbst mussten erneut Spiele der Schweinaer Männermannschaften und des Nachwuchses ausfallen. Unser erster Antrag im Juli und die Vorschläge des Ortsteilrates Schweina bewirkten zwar eine Aufnahme für den Bau eines Kunstrasenplatzes in das Stadtentwicklungskonzept, jedoch muss nunmehr Mehr...

 
23. November 2016 F. Hausdörfer BO Altensteiner Oberland/Kreistagsfraktion Wartburgkreis

Betr.: Artikel „Sie hungern uns aus“ (Lokalausgabe STZ vom 29.09.2016)

Im nachfolgenden Artikel und dem dazugehörigen Kommentar von Frau Weilbach ging es um den Besuch des Jugendhilfeausschusses des Wartburgkreises in der schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) Oberrohn, welche dem Förderzentrum Bad Salzungen angegliedert ist. Im Artikel werden leider wichtige Fakten ausgeblendet, zum Teil falsche Angaben gemacht und Emotionen gegen die jetzige Landesregierung geschürt. Wer sich allerdings mit einigen Fakten zum Thema Bildung und Erziehung befasst, kommt zu einem anderen Schluss: Auch um den Wartburgkreis wird die weitere Entwicklung der inklusiven Erziehung und Beschulung keinen Bogen machen.  Mehr...

 
22. November 2016 Anja Müller/Aktuell/Aufmacher/Pressemitteilung/Wahlkreis/Anja Müller/Dorndorf/Wartburgkreis

Staatssekretärin Dr. Bär lehnt Antrag zur OU B62 Dorndorf/Merkers ab

Wie die Landtagsabgeordnete Anja Müller informiert, hat der Bundesverkehrsausschuss , sowie die zuständige Staatssekretärin Dr.Bär den eingebrachten Antrag der Thüringer Landesregierung, welcher von den Thüringer Linken Bundestagsabgeordneten unterstützt wurde,zur Wiederaufnahme der OU B62 Dorndorf Merkers in seiner letzten Sitzung mehrheitlich abgelehnt. Außer den Einbringern des Antrages stimmte niemand dafür, so Müller weiter. Mehr...

 
22. November 2016 G. Anacker KV-WAK/Wartburgkreis/Anja Müller

Integrationsperspektiven eröffnen

Während eines Arbeitsgesprächs der Sprecherin für Arbeitspolitik Ina Leukefeld, MdL DIE LINKE, mit der Leiterin des Bad Salzunger Job– Centers wurden wertvolle Erfahrungen ausgetauscht. Die niedrigen Arbeitslosenzahlen in der Wartburgregion sprechen dafür, dass im Job– Center Bad Salzungen Qualitätsarbeit geleistet wird – so die These von Ina Leukefeld zu Beginn des Gesprächs, mit deren Chefin Susanne Zenkert. Mehr...

 
15. November 2016 KV-WAK/Anja Müller/Kati Engel/Kreisvorstand/Pressemitteilung/Eisenach

Unsere Solidarität für Menschen, die nicht weg schauen

Wenn Menschen nicht weg schauen und gegen rechtsextreme Aufmärsche auf die Straße gehen, ist das unterstützenswert. Wenn diese friedlichen Demonstrant*innen dann wegen einem äußerst fraglichen Verstoß gegen Versammlungsauflagen belangt werden sollen, dann ist dies nicht einfach hinnehmbar. Dies dachten sich auch der DGB Eisenach/Wartburgkreis und das Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. und luden am 29.10.2016 zu einem Soli-Konzert und einem Vortrag des Roten Hilfe e.V. in den Eisenacher Schlachthof ein. Antifaschist*innen wird vorgeworfen, bei einer Anti-Nazi-Kundgebung in Eisenach im März gegen das sogenannte Vermummungsverbot verstoßen zu haben. Diese Vorwürfe konnten bislang nicht belegt werden, stattdessen wurden bereits drei Verfahren eingestellt.  Mehr...

 
10. November 2016 KV-WAK/Anja Müller/Eisenach/Wartburgkreis

Reformationsjubiläum: Land hat sich seiner Verantwortung gestellt

Mit dem heutigen Festakt auf der Wartburg wird auch offiziell das Reformationsjubiläum 2016/17 eingeläutet. Anja Müller ( DIE LINKE)Landtagsabgeordnete, bedankt sich bei der Landesregierung für die umfangreiche Unterstützung in der Vorbereitung und bei notwendigen Investitionen: „55 Millionen Euro hat das Land Thüringen bereits in die Vorbereitungen des Reformationsjubiläums investiert. Wesentliche Teile davon sind auch nach Eisenach geflossen, mehr als eine Million Euro allein in das Mobilitätskonzept von Eisenach und zur Finanzierung der Koordinierungsstelle des Reformationsjubiläums. Mit einer von drei zentralen nationalen Ausstellungen im Lutherjahr und dem Deutschen Wandertag 2017 kann sich Eisenach auf viele zusätzliche Gäste aus Nah und Fern freuen.“ Mehr...

 
8. November 2016 Uwe Semmler Eisenach/Stadtvorstand Eisenach/KV-WAK

Gedenken an November-Pogrom

In diesem Jahr lädt die Stadt Eisenach erneut gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen, der katholischen Kirchgemeinde St. Elisabeth, der Staatlichen Regelschule „Goetheschule“, dem Eisenacher Kunstverein, dem DGB Eisenach-Wartburgkreis und dem Eisenacher Bündnis gegen Rechtsextremismus am 9. November alle Eisenacher Einwohner zu einer Gedenkveranstaltung ein. Auch die Eisenacher LINKE folgt dieser fortgesetzten Mahnung an unsere Generationen, Antisemitismus, Fremdenhass und Rassismus niemals zu bagatellisieren, sich ihnen immer und überall entgegenzustellen: Mehr...

 
26. Oktober 2016 Prof. Dr. Hans-Jörg Lessig BO Erbstromtal/Jörg Lessig

Gemeindeneugliederung im Erbstromtal offensiv angehen

Die Basisorganisation der LINKEN im Erbstromtal hat sich in ihrer Sitzung am 19. Oktober auch mit der anstehenden Gebietsreform beschäftigt. Grund für die überfällige Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform ist, dass das Land Thüringen heute ein fast genauso so dichtes Netz an kommunaler Verwaltung aufrecht hält, wie vor über 20 Jahren, als noch 500.000 Menschen mehr im Land wohnten und moderne Kommunikationsstrukturen noch unbekannt waren.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 431